TU Berlin

Chair of Chemical & Process EngineeringIV_CFD in der VT

Ein rotes Dreieck, darunter drei orangen senkrechten Balken als Symbol für Fakultät 3. Das Symbol befindet sich innerhalb  des kreisförmigen Schriftzuges: Prozesswissenschaften.

Page Content

to Navigation

There is no English translation for this web page.

CFD in der Verfahrenstechnik

Die Veranstaltung findet als Blockveranstaltung in der vorlesungsfreien Zeit des Sommersemesters statt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

ECTS
Betreuer
Raum
Zeit
4 LP
M.Sc. F. Enders

Dipl.-Ing. N. Jurtz
PC Pool des FG Thermodynamik
(BH-Gebäude, 7.Etage)
SoSe 2019
Blockveranstaltung
02.09.-13.09.2019

Anmeldung

Interessenten tragen sich bitte auf der ISIS-Seite "Anmeldung zu teilnehmerbegrenzten Lehrveranstaltungen" des Fachgebietes in das Einschreibeformular ein. Die Einschreibefrist ist der ISIS-Seite zu entnehmen.

Die ersten 20 Studierenden bekommen einen Platz, zusätzlich gibt es eine Warteliste. Die Anmeldung wird erst durch Abgabe des gelben Zettels im Sekretariat (FH 615) verbindlich.

Inhalt

Der Kurs bietet eine praxisorientierte Einführung in die numerische Strömungssimulation. Der Lehrinhalt besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil.

Im theoretischen Teil werden die Grundlagen der CFD vermittelt, darunter:

  • Erhaltungsgleichungen, numerische Verfahren (besonders finite Volumen Methode), Randbedingungen
  • Diskretisierungsschemata, Lösungsalgorithmen, Gittergenerierung
  • Turbulenzmodellierung
  • Mehrphasenströmungen

Im praktischen Teil wird die Simulationsumgebung STAR-CCM+ kennengelernt. Nach einer detaillierten Einführung wird ein eigenes Projekt mit Bezug zur Verfahrenstechnik durchgeführt, in welchem alle Schritte der CFD selbstständig bearbeitet werden.

Prüfungsmodalitäten

Prüfungsäquivalente Studienleistung

Navigation

Quick Access

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe