TU Berlin

Fachgebiet VerfahrenstechnikFachgebiet Verfahrenstechnik

Ein rotes Dreieck, darunter drei orangen senkrechten Balken als Symbol für Fakultät 3. Das Symbol befindet sich innerhalb  des kreisförmigen Schriftzuges: Prozesswissenschaften.

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Willkommen am FG Verfahrenstechnik!

Lupe

Wir begrüßen Sie an unseren Standorten auf dem Hauptcampus und in der Ackerstrasse im Wedding!

Forschung am Fachgebiet

Lupe

Mehrphasenprozesse - Fluiddynamik - Prozesstechnik

Mitarbeiter*innen

Lupe

Fachgebietsleitung - Wissenschaftliches Personal - Sonstige Mitarbeiter*innen - Stud. Hilfskräfte

VT auf Instagram: tub_vt

Lupe

Einblicke in den Forschungsalltag und weitere Aktivitäten des Fachgebiets

FG Verfahrenstechnik auf Facebook

Lupe

Aktuelle Informationen zu Forschung, Lehre und weiterem am Fachgebiet

Wintersemester 2020/2021 - Lehre bleibt online

Lupe

Auch das Wintersemester 2020/2021 findet größtenteils online statt. Ein Klick auf die obige Abbildung führt auf die Lehreseiten des Fachgebietes, auf denen alle wichtigen Informationen zu den angebotenen Lehrveranstaltungen zu finden sind.

WICHTIGE INFORMATIONEN ZU DEN MAßNAHMEN DER TU BERLIN IM UMGANG MIT DEM CORONAVIRUS (SARS-CoV-2)

Lupe

Seit dem 28. September 2020 gilt an den Berliner Hochschulen der "Stufenplan für den Hochschulbetrieb unter Pandemiebedingungen" (Link). An der TU Berlin gilt demnach seit dem 19. Oktober 2020 die Stufe 2. Die genauen Bestimmungen und Auswirkungen in Bezug auf Lehre und Forschung können den Seiten des Krisenstabs entnommen werden:

Informationen zum Coronavirus für Angehörige der TU Berlin

Für Neuigkeiten und aktuelle Änderungen am Fachgebiet bitte nach unten scrollen zum Punkt "Aktuelles".

Stand: 19.10.2020

_______________________________________________________________________

VT auf YouTube

Lupe

Einblicke in die Forschungsaktivitäten auf unserem YouTube Kanal

Das Fachgebiet VT bei Twitter

Lupe

Neuigkeiten zu den Aktivitäten am Fachgebiet

Die Verfahrenstechnik beschäftigt sich mit der technischen und wirtschaftlichen Durchführung aller Prozesse, in denen Stoffe nach Art, Eigenschaft und Zusammen- setzung verändert werden. Es handelt sich also um die Ingenieurwissenschaft der Stoffumwandlung.

Die am Fachgebiet bearbeiteten Forschungsprojekte lassen sich den drei folgenden Themengruppen zuordnen:

  • Mehrphasenprozesse
  • Fluiddynamik
  • Prozesstechnik

Weitere Informationen zu den Forschungsprojekten finden Sie hier: Projekte
Das Fachgebiet ist in folgenden Forschungsverbünden beteiligt:


Auf welchen Konferenzen das Fachgebiet seine aktuellen Forschungsergebnisse vorstellt, können Sie hier nachlesen: Konferenzbeiträge

Studierende, die sich für eine Abschlussarbeit am Fachgebiet interessieren, finden hier aktuelle Angebote: Ausschreibungen
Darüber hinaus können aktuelle Themen auch bei den Mitarbeitern angefragt werden.

Wissenschaftliche Aussprachen / Kolloquien

09. Dezember 2020, Videokonferenz

  • 09:00 Uhr, Manuel Brehmer: "Experimentelle Grundlagenuntersuchungen zur Bestimmung charakteristischer, messbarer Kennwerte für die Automatisierung des Mischprozesses in Biogasanlagen" [Promotion]

Vortragstermine zu aktuellen Forschungsfragen

03. Dezember 2020, online

  • 11:15 Uhr, Dominik Hübner: "Tropfengrößenverteilungen und Phasentrennung in komplexen Mehrphasensystemen" [Bachelorarbeit]

10. Dezember 2020, online

  • 11:15 Uhr, Claudia Czopek: "Experimentelle Untersuchungen zum Einfluss der Rührintensität und Osmolalität auf die Morphologie von Aspergillus niger" [Bachelorarbeit]

17. Dezember 2020, online

  • 10:00 Uhr, Rick Zander: "Experimentelle Untersuchung der Einzeltropfen-Sedimentation verschiedener Flüssig/flüssig-Systeme unter Einfluss von Grenzflächeneffekten" [Bachelorarbeit]

14. Januar 2021, online

  • 10:00 Uhr, Thomas Gaschler: "Analyse der Grenzfächenrheologie in flüssigen Mehrphasensystemen mit verschiedenen Additiven" [Bachelorarbeit]
  • 11:15 Uhr, Mohamed El-Khatib: "Winkelaufgelöste Particle Image Velocimetry eines Rührkessels" [Bachelorarbeit]

Eine Liste der bisherigen Vorträge gibt es hier.

Aktuelles

SPRECHZEITEN PROF. KRAUME

Prof. Kraume bietet seine wöchentliche Sprechstunde immer montags von 16-17 Uhr an.

Die Sprechstunde findet online per Zoom statt. Die Zugangsdaten erhalten Sie, indem Sie sich über das hier verlinkte Formular anmelden -> Anmeldung Sprechstunde

GEÄNDERTE SPRECHZEITEN SEKRETARIAT WiSe 20/21

Das Sekretariat ist im Angesicht der aktuellen Situation bis auf Weiteres geschlossen.

Persönliche Rücksprachen sind unter Einhaltung der Mundschutzpflicht sowie der Hygiene- und Abstandsregeln möglich:

Montag, 10 - 12 Uhr, MAR-Gebäude, 2. Stock, Raum 2.054

Bitte beachten Sie unsere neue Adresse!

Post bitte ins Postfach MAR 2-1 im Foyer werfen.

Für Anfragen nutzen Sie bitte ausschließlich die Email-Adresse:

WIR SIND UMGEZOGEN!

Unsere theoretisch-numerische Arbeitsgruppe sowie die Geschäftsstelle des Sonderforschungsbereiches Transregio 63 ist Anfang September 2020 zu unserem Standort in der Ackerstraße in Berlin-Wedding gezogen (Lageplan und Anfahrt: siehe hier).

Seit dem 08. Oktober 2020 befindet sich unser neuer Standort am Hauptcampus im MAR-Gebäude (Lage und Anfahrt: siehe hier).

Unsere neue Adresse lautet:

Technische Universität Berlin
Fachgebiet Verfahrenstechnik
Sekr. MAR 2-1
2. Stock
Marchstraße 23
10587 Berlin

Die Telefonnummern und Adressen der Mitarbeiter*innen werden fortlaufend aktualisiert.

INFORMATION VOM PRÜFUNGSAMT ZU FREIVERSUCHEN

Das Land Berlin und der Akademische Senat der TU Berlin haben Freiversuchsregelungen für das Sommersemester 2020 und das darauf folgende Wintersemester beschlossen. Diese treten mit der Veröffentlichung im Gesetzblatt für das Land Berlin und im Amtlichen Mitteilungsblatt der TU Berlin in Kraft. Wenn dies erfolgt, werden hierüber zeitnah auf dieser Webseite informiert.

Das Referat Prüfungen bereitet aktuell die Umsetzung dieser Regelung vor. Es wird nicht erforderlich sein, einen Antrag zu stellen, dass Noten gestrichen werden.

Vorrangig werden die Studierendenkonten bearbeitet, bei denen eine 5.0 im dritten Versuch im Sommersemester 2020 vergeben wurde und daher eine Exmatrikulation bevorsteht. Aktuell (22.9.2020) bekannte Fälle sind bereits bearbeitet und die Betroffenen informiert. Weitere Fälle werden automatisch bearbeitet, wenn die Noten von den Prüfenden an das Referat Prüfungen gemeldet werden.

In einem weiteren Schritt werden danach auch (automatisch und ohne Antrag) die im ersten oder zweiten Versuch nicht bestandenen Prüfungen des Sommersemesters 2020 bearbeitet, d.h. auch rückwirkend mit einem Freiversuch versehen. Für Sonderfälle wie Prüfungen, die im Sommersemester 2020 zwei Mal nicht bestanden wurden, nicht bestandene Abschlussarbeiten und 5.0 wegen Täuschung, wird aktuell noch geprüft, ob die Freiversuchsregelung greift.

Sollten Sie eine Prüfung im ersten oder im zweiten Wiederholungsversuch im Sommersemester 2020 nicht bestanden haben, wird die Wiederholungsfrist neu auf den 30.9.2021 festgelegt. Für nicht bestandene Prüfungen im ersten Prüfungsversuch laufen keine Fristen.

Bitte beachten Sie, dass dies händische, zeitaufwändige Buchungen erfordert, die erst organisiert werden muss und daher nicht zeitnah vollständig umgesetzt werden kann. Wir werden Sie an dieser Stelle auf dem Laufenden halten, auch was die noch laufenden Prüfungen zur Anwendung der Freiversuchsregelung in Sonderfällen betrifft. Bitte informieren Sie sich hier regelmäßig und prüfen Sie Ihr QISPOS-Konto bzw. die Studierenden der Physik und Historischen Urbanistik ihr SAP-Konto.

Wir bitten Sie dringend, von Nachfragen abzusehen. Vielen Dank!

ALLGEMEINE AKTUELLE INFORMATION ZU PRÜFUNGEN

Ab Juni 2020 werden am Fachgebiet wieder mündliche Prüfungen durchgeführt. Für aktuelle Informationen schauen Sie bitte auf die Seite "Prüfungstermine und -modalitäten".

Die Termine für schriftliche Prüfungen werden in den jeweiligen ISIS-Kursen bekanntgegeben.

_______________________________________________________________________

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe