TU Berlin

Fachgebiet VerfahrenstechnikAusstattung

Ein rotes Dreieck, darunter drei orangen senkrechten Balken als Symbol für Fakultät 3. Das Symbol befindet sich innerhalb  des kreisförmigen Schriftzuges: Prozesswissenschaften.

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Ausstattung

Lupe

Das Fachgebiet Verfahrenstechnik ist in zwei räumlich getrennte Arbeitsgruppen aufgeteilt. Die Verwaltung und Lehre sind im MAR-Gebäude auf dem Hauptgelände der TU angesiedelt.
Die experimentellen und numerischen Forschungs- und Entwicklungsaufgaben werden in unseren Räumlichkeiten in der Ackerstraße 76 (Wedding) durchgeführt. Die numerischen Simulationen erfolgen auf den Rechnern des Fachgebiets sowie auf den Hochleistungsrechnern des HLRN (Norddeutscher Verbund zur Förderung des Hoch- und Höchstleistungsrechnens). Die zur Verfügung gestellte großzügige Technikumshalle bietet in Verbindung mit den verschiedenen Laboren und der gut ausgestatteten Werkstatt die Möglichkeit, eigene experimentelle Versuchsaufbauten zu konstruieren und zu betreiben. Hierbei erhalten die wissenschaftlichen Mitarbeiter Unterstützung von unserem Verfahrensingenieur Hr. Stüber, unserer Chemisch-Technischen Assistentin Fr. Görig-Hedicke und unserem Werkstattleiter Hr. Schwarz. Die Labore sind u.a. mit folgender Analysen- und Meßtechnik ausgestattet:

  • Gaschromatograph
  • Hochleistungsflüssigkeitschromatographie (HPLC)
  • Particle Image Velocimetry (PIV)
  • Constant-Temperature Anemometry (CTA)
  • Streulicht-Meßsonde
  • Endoskope mit digitaler Bildverarbeitung (inkl. Deep Neural Networks)
  • Hochgeschwindigkeitskameras mit automatisierter Bildauswertung
  • Digitales 3D Mikroskop
  • Viskosimetrie (Rotations-, Kapillar-, Dehnrheometer (CaBER))
  • Grenzflächenrheologie
  • Tensiometrie (pendant drop, spinning drop)
  • Hochauflösendes Dichte- und Schallgeschwindigkeitsmessgerät

Darüber hinaus werden photometrische Untersuchungen durchgeführt, insbesondere der Abwasserinhaltsstoffe CSB, BSB5, N, P.

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe